Alter Ilford FP4 (ohne Plus!)

Letztes Jahr fand ich eine von mir in den 80 Jahren angeschaffte und völlig vergessene 17m Rolle Ilford FP4 (ohne Plus) /135 mit dem empfohlenem Entwicklungsdatum Dezember 1989 auf dem Dachboden meiner Eltern.
Dieser Film war also viele Jahre dem Klima eines unisolierten Dachbodens ausgesetzt, kalt im Winter und heiss im Sommer.
Neugierig wie dieser Film die letzten mehr als 25 Jahre überstand belichtete ich auf 125 ASA und entwickelte in XTOL 1:1 mit den Zeiten des FP4+ als Anhaltspunkt. Die Ergebnisse fand ich mit 10min Entwicklungszeit bei 20° mit dem üblichen von Kodak für XTOL empfohlenen Kipprhythmus am besten.
Hier nun die Ergebnisse der ersten Rolle aufgenommen mit einer Olympus OM2N und Zuiko 1:8/55mm Objektiv.
Wie man sieht ist die Qualität hervorragend. Die Schärfe sieht man im Detailbild. Digitalisiert wurde vom Negativ und die gezeigten Bilder wurden ausser einer Anpassung der Helligkeit nicht weiter bearbeitet!
Was man auch erkennt. Die völlig ungeeignete Lagerung jenseits jeder Empfehlung hat diesem Film für die bildmäßige Fotografie nicht erkennbar verändert.

Zu diesem Filmmaterial gibt
es ein Flipping Book mit
noch mehr Bildern.

Ilford FP4
Ilford FP4  Detail
Ilford FP4
Ilford FP4
Ilford FP4
Ilford FP4
Weiter Bilder folgen demnächst.
Alle Bilder:  Creative Commons Lizenzvertrag

Graukeil

Weitere Links:
Befüllen von 16mm Kassetten
Digitalisierung von Negativen, Dias, Bildern
Rollei A110 Bilder

Advertisements