Andreas Feininger Ausstellung im Zeppelinmuseum

Am 20.2. bin ich kurzfristig, auch wegen des zu erwartenden schönen Wetters an den Bodensee gefahren um mir die Andreas Feininger Fotoausstellung

„Aus weiter Ferne. Andreas Feininger
– Das fotografische Werk“

anzusehen.
Das Zeppelinmuseum hat einen großen Teil des Nachlasses des 1999 verstorbenen Fotografen erworben und zeigt in dieser Ausstellung erstmals diese von Feininger autorisierten und zum Teil auch signierten Abzüge.
Zu sehen sind Bilder seiner gesamten Schaffensperiode, darunter natürlich die bekannten Bilder von New York aber auch wenig bekannte Natur- und Makroaufnahmen.
Ich empfehle allen die sich für Fotografie interessieren diese Ausstellung anzusehen. Klassischen Abzüge auf Barytpapier mit ihren (fast) unendlichen Graustufen sollte man unbedingt im Original sehen. Also hingehen!
Auch hat man selten Gelegenheit die Arbeiten einer ganzen Schaffensperiode in einer Ausstellung zu betrachten.

Die Ausstellung geht noch bis zum 8. März.

Wenn man schon dort ist, kann man sich auch noch die ganzen Zepplinexponate ansehen. Das ist im Eintrittspreis mit drin ;) und es lohnt sich auch.

Zwei Punkte haben mir persönlich an der Ausstellung nicht so gefallen. Es sind zu viele Bilder, die Hälfte hätte meiner Meinung nach genügt. Durch die teilweise 3-reihige Hängung kann man die Bilder nur schwer betrachten, einige hängen zu hoch, einige zu tief. Und hier kommt mein 2. Kritikpunkt ins Spiel. Die Glasscheiben der Bilderrahmen scheinen nicht oder nur unzulänglich entspiegelt zu sein. Es spiegelt sich ständig die Umgebung und die Beleuchtung, so dass man permanent den Blickwinkel ändern muss um ein Bild zu erfassen.

Links:

Andreas Feininger in der Wikipedia
Zepplinmuseum
Interview mit Feininger (1983)
Zusammenstellung von Photos auf youtube [Teil 1] und [Teil 2].

Hier noch ein paar Bilder der Ausstellung, aufgenommen mit einer für diesen Blog unüblichen einfachen Digitalkamera.

Andreas Feininger Ausstellung Februar 2015, Zeppelinmuseum

Andreas Feininger Ausstellung Februar 2015, Zeppelinmuseum

Andreas Feininger Ausstellung Februar 2015, Zeppelinmuseum

Advertisements